Stockschützen

Bericht vom 03.10.2008

Landkreispokal in Spalt

DJK mit 3 Mannschaften vertreten

Der Landkreispokal der Stockschützen fand heuer auf dem Sportgelände in Spalt statt. Erfreulicherweise konnten wir neben einer Herrenmannschaft und einer Mixedmannschaft auch eine reine Damenmannschaft stellen. Anuschka und Birgit Mielke sowie Claudia und Roswitha Rupp ging für die DJK Allersberg an den Start. Unser Team hatte aber gegen Bundesliga Mannschaften wie die Neumühler EG, die erwartungsgemäß Landkreissieger wurden, und Landesliga Mannschaften wie die des SV Abenberg keine Chance und belegte den letzen Platz. Mehr rechnete sich die Herrenmannschaft aus. Mit Bezirksliga Spielern ausgestattet wollte man vorne mitspielen. Schnell wurde klar, dass die Erwartungen an diesem Tag nicht zu erfüllen waren. Ganz im Gegenteil, man musste sich mit dem enttäuschenden sechsten Platz zufrieden geben. Für die DJK Herren waren Helmuth und Herbert Rupp, Adolf Sinzinger und Kurt Lehner im Einsatz. Landkreissieger bei den Herren wurde die ESG Pruppach. Eine echte Sensation schaffte dagegen die Mixedmannschaft mit den Spielerinnen Anuschka Mielke und Claudia Rupp sowie mit den Spielern Bernhard Mayer und Robert Heitner. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kämpfte man sich in das Turnier und erreichte mit 6:4 Punkten und einer Stocknote von 73:89 einen nie erwarteten 2. Platz. Landkreissieger im Mixed wurde die Neumühler EG.

Bericht vom 21.09.2008

Stockschützen Kreisliga Meisterschaft 2008

In Pleinfeld fand die Sommermeisterschaft in der Kreisliga der Eisstockschützen im Bezirk V Südfranken statt. Diese wurde aufgrund von Regen im Juli abgesagt. Nach dem Ausfall von Anton Kirchhof sprang hier kurzfristigen Helmut Hochsam ein. Einen herzlichen Dank von der Abteilung für die unkomplizierte Lösung an unseren Helmut. Das Team komplettierten Alfred Silberhorn, Ludwig Bauer und Schlussspieler Mayer Bernhard. Insgesamt 11 Mannschaften kämpften um den Aufstieg in die Bezirksliga. Nach dem man mit vier Siegen gut in das Turnier gestartet war, hatte man gegen die Neumühler EG knapp das Nachsehen. Dies brachte unser Team jedoch nicht aus der Fassung und man konnte wieder zwei Siege einfahren. Im entscheidenden Spiel musste man gegen die DJK Concordia Fürth ran. Schnell ging man mit 10:0 in Führung und wurde dann Leichtsinnig. Am Ende verlor man doch noch mit 13:15 Stockpunkten. Dieses Spiel warf unsere Jungs dann aus der Bahn und es lief nicht mehr rund. So konnten die letzten Spiele nicht mehr erfolgreich bestritten werden. In einem starken Feld belegte unser Team mit 12:8 Spielpunkten und 160:110 Stockerpunkten den 5. Platz. Aufgestiegen sind EAS Wettelsheim 1 und die Neumühler E.G.3 mit jeweils 14:4 Punkten.

« zurück
Valid HTML 4.01 Transitional